Finnland. Rax Rinnekangas.

Rax Rinnekangas (geb. 1954 in Rovaniemi) hat vielseitige Romane, Essays und Kurzgeschichten verfasst, in denen er sich philosophisch mit den Themen Erinnerung, Emotionen und Selbstreflexion auseinandersetzt.

In seinem Roman Der Mond flieht (Kuu karkaa) erzĂ€hlt er in poetischer Sprache vom 13-jĂ€hrigen Lauri, der wie jedes Jahr den Sommer auf dem Land in Nordfinnland verbringt.Er hilft bei der Heuernte und trĂ€umt sich zusammen mit seiner Cousins in eine geheimnisvoll-sinnliche Parallelwelt. Doch dann geschieht die Katastrophe… Der Mond flieht ist ein kleines Meisterwerk, das mit kristallklarer Sprache und seltener PrĂ€zision eine verstörende GefĂŒhlswelt einfĂ€ngt. FĂŒr diesen Kurzroman wurde Rinnekangas seinerzeit mit dem Finnischen Nationalpreis fĂŒr Literatur ausgezeichnet.

Rax Rinnekangas ist nicht nur ein preisgekrönter Schriftsteller, sondern auch Fotograf, Filmregisseur und einer der international wichtigsten Vertreter der finnischen Gegenwartskunst. Seine Werke wurden in Galerien, Museen und Filmfestivals auf der ganzen Welt ausgestellt.

Ins Deutsche ĂŒbersetzt:

Der Mond flieht, Graf Verlag 2014, Übersetzung: Stefan Moster.

Foto: © Leena Louhivaara

Veranstaltungen