Finnland. Tuula Karjalainen.

Tuula Karjalainen (geb. 1942) hat eine umfassende Biografie ├╝ber die finnische K├╝nstlerin, Autorin und Sch├Âpferin der Mumins, Tove Jansson, geschrieben. Mit gro├čer Sachkenntnis analysiert die promovierte Kunsthistorikerin Janssons k├╝nstlerische Arbeit vor dem Hintergrund der finnischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Karjalainen beleuchtet au├čerdem die Verbindung zwischen den Mumin-B├╝chern und Tove Jansson pers├Ânlich. Entstanden ist eine informative und lebendige Darstellung von Leben und Werk der beliebten K├╝nstlerin, die mit dem Lauri-J├Ąntti-Preis geehrt wurde.

Tuula Karjalainen hat mehrere Sachb├╝cher ├╝ber bildende K├╝nste geschrieben. Sie war u.a. Leiterin des Kunstmuseums Helsinki und des Museums f├╝r zeitgen├Âssische Kunst Kiasma. Ihre Doktorarbeit schrieb sie ├╝ber die Anf├Ąnge der abstrakten Malerei in Finnland. Karjalainen hat am kunsthistorischen Lehrstuhl der Universit├Ąt Helsinki gearbeitet und zahlreiche Ausstellungen kuratiert, u.a. die gro├če Tove Jansson-Jubil├Ąumsausstellung am Ateneum-Museum Helsinki.

Ins Deutsche ├╝bersetzt:

Tove Jansson ÔÇô Die Biografie, Urachhaus (erscheint am 30. Juli 2014), ├ťbersetzung: Anke Michler & Regine Pirschel

Foto: ┬ę Jeppe Tuomainen

Veranstaltungen